Ein Sonnentag mit Viktor

Sonnenuntergang an der Walba – mit dem Flachen

Hochwasser und etwas Sonne

Mit dem Flachen eine hochsommerliche Abendrunde 

Am späten Abend noch immer 28 °C und Sonne, ein Sommer wie aus dem Bilderbuch! 

Angenehm für eine Runde im Donautal und den angrenzenden Höhenzügen. Unangenehm nur die vielen kleinen fliegenden Geschöpfe entlang des Flusses. Die Radbrille hält sie wenigstens von den Augen fern, aber Mund, Nase und Ohren sind immer wieder beliebte Ziele für das Flugzeugs … 

Morgen wieder in der Früh, da ist man alleine und unbehelligt unterwegs. 

Auf allen Dreien die Winterwarriorrunde 

Die lange Runde durch den südöstlichen Landkreis von der Arbeit nach Hause … 

73 km, Sonne und ein herrlicher Sonnenuntergang, etwas Wind gegens Schwitzen, schöne Eindrücke vom Eis auf der Donau, bei der Abfahrt -3 °C, bei der Ankunft eine gute Stunde nach Sonnenuntergang -7 °C, Kaffee to ride in Bad Abbach, also alles in Ordnung! 

Und Hände und Füße warm, was gibt es Schöneres!? 

Viktor nach der Reparatur auf ausgedehnter Biergartentour 

Unerfreulich und sehr laut waren die Geräusche, die Viktor seit gestern Abend von sich gegeben hat. Nicht zu lokalisieren, traten aber nur beim Treten auf. Zwischen die gekreuzten Speichen zog ich kleine Schlauchstreifen, das war es nicht. Den Riemen spannte ich nochmal korrekt, das war es auch nicht. Die Pedale waren fest, die Tretlagerschalen auch. Ich hatte keine Idee mehr. 

Der Chefmechaniker vom Bikehaus wusste sofort Bescheid. Der Freilauf! Aber warum? Er erklärte mir, dass der Hersteller Schindelhauer die Freilaufnaben ohne Fett montiert. Das geht je nach Fahrleistung bis zu einem Jahr gut, dann fängt der Freilauf zu knarzen und zu knacken an. Unglaublich! 

Nach zwanzig Minuten war alles behoben, läuft absolut ohne Geräusche. Wie es sein soll. 

Ich kam dann erst gegen vier nach Hause, alle waren mit dem Rad unterwegs. Meine Frau mit zwei Mädels traf ich dann im Biergarten in Mariaort, einer der Burschen kam später noch dazu, mit ihm fuhr ich noch eine schnelle Runde Richtung Bad Abbach, auf dem Rückwegein Stopp in der Walba. 

Biergartenrunde nach der Arbeit, auch nicht schlecht … 

Viktor beim Sonnenuntergang an der Walba 

Eine schöne sommerliche Abendrunde hinaus nach Oberndorf. Der Sommer gibt sich ja noch mal alle Mühe. Reges Treiben auf der Donau, Hochbetrieb am Strand in Matting und in den Biergärten von Oberndorf bis rein nach Großprüfening. 

An der Walba legten wir einen Stopp ein, saßen gemütlich in der Sonne, die langsam hinter den Höhenzügen gegenüber am Rosengarten verschwand. 

Gutes dunkles Bier dazu, was will man mehr …