Donnerstag

Ein Schauspiel in der Kälte

Mond und Sonne gleichzeitig

Breakthrough

Sonnenaufgang auf der Eispiste

Viktor, das Briefing und ein später Sonnenaufgang

Morgenbesprechung im Unterwasser der Schleuse Regensburg, noch vor Sonnenaufgang. Hätte mich schon interessiert, was es da zu bereden gab … 😁

Dann draußen, einige Zeit später, die hinter den Wolken und dem Schwabelweiser Kirchturm hervorkommende Sonne, fast eine dreiviertel  Stunde nach Sonnenaufgang. Trotzdem oder gerade deswegen schön und eindrucksvoll, mal ganz anders.

Und am Nachmittag nach ein paar Regenschauern dann wieder Sonne am Donausüdarm. Ein guter Start ins Wochenende!

Sonnenaufgang und fette Nachmittagsrunde

Vielleicht der Sonnenaufgang des Jahres, auf jeden Fall ein einmaliger Augenblick. Nur einen Moment war die Sonne zu sehen, dann zog der Nebel wie ein Vorhang vor das Szenario.

Am Nachmittag dann eine ausgedehnte Runde mit dem Fetten rund um den Max-Schultze-Steig. Ein toller Radltag mit bleibenden Eindrücken.

Viktor, Sonnenaufgang und Walhallarunde

Den Sonnenaufgang knapp verpasst, aber auch kurz danach bietet die Altstadt in gewohnter Manier perfekte Motive. 

Traumhaftes Licht im Westhafen, die Morgensonne zauberte besonders kräftige Farben. 

Am Mittag trotz Gewitterwarnung noch eine Runde raus nach Donaustauf, bevor es nach Hause ging. 

Ein paar Eindrücke von der einheitlichen Architektur und Tradition da draußen am Land …