Bike und Kajak

Rad und Kajak

Hochwasser – GMS Westenwind gen Westen

Der Moment, wenn man die Winterklamotten wieder anzieht

Bis zum frühen Nachmittag teils heftiger Regen, Temperaturen gefühlt nahe dem Gefrierpunkt, starker Wind, ein krasser Tag.

Erst am späten Nachmittag dann etwas Wetterberuhigung, der Wind flaute ab, sogar die Sonne kam ab und zu durch die Wolken. Aber es war bitterkalt. Mit 5 °C und dem Wind fühlte es sich wie 2 °C an, ich habe für die Tour mit dem Flachen tatsächlich die Winterklamotten angezogen.

Nicht daran denken, dass es heute vor einem Jahr am späten Nachmittag Sonne und 21 °C hatte! 21 °C! Irgendwie ist dieser April einer, der wirklich macht, was er will. Nur nicht warm …

In Anbetracht weiterer Schauer habe ich mich um Regensburg herumgetrieben und hier und da ein Foto gemacht, wo sich der Blick gelohnt hat.

Eindrücke vom Tag

Am Denkmal an der Donaubrücke Schwabelweis (Odessaring), auf der Schwabelweiser Eisenbahnbrücke, am Lucrezia-Markt am Haidplatz, an der Mariaorter Eisenbahnbrücke beim havarierten Schubverband, der gestern Abend in der Talfahrt Maschinenausfall hatte und dort ein Notankermanöver ausführte.