Kunst

Fahrt zur Arbeit

Mit dem Fetten ins Wochenende

Die Tage mit dem Fetten

Farben an einem Regentag

Ich mach‘ dich fertig, Winter

Zwei Tage mit Viktor

Sonne, Regen, Dunkelheit, Kälte, Weitblick, Nahaufnahme.

Zwei Tage mit Viktor durch die Stadt zur Arbeit und zurück.

Viele Eindrücke von der Stadt-Land-Fluss-Runde mit Farben, aber auch dunklen, fast mystischen Augenblicken, vor allem das Foto mit dem goldenen Blatt und dem eintauchenden Wassertropfen – fast meint man in einer Höhle zu sein … und doch war es nur ein Makro vom Bordstein.

Viktor, der alte Bischofspalast und ein Sonnenuntergang

Wer hätte das gedacht! Ein Goldenes Dachl gibt es nicht nur in Innsbruck …

Eindrücke aus dem herbstlichen Bischofshof am Dom, vom Grieser Spitz mit dem schönen Graffiti von 2016 am Haus im Park und ein bisschen Sonnenuntergang von der Donau bei Donaustauf.

Und der Kirchturm mit dem Kreuz vor dem blutroten Himmel. Ein Zeichen der Erinnerung, was im Zeichen des Kreuzes und im Namen Gottes Leid und Tod über die Menschheit gebracht wurde!

Viktor mag den Altweibersommer auch

7 Grad und je weiter östlich, desto mehr Nebel vor Sonnenaufgang. Da wären dickere Handschuhe nicht verkehrt gewesen und vielleicht sogar noch eine Mütze.

Nachmittags dann aber fast sommerliche Temperaturen und viel Sonne.

Den Sonnenuntergang habe ich um fünf Minuten verpasst.

Ein paar Eindrücke von einem schönen Radltag.