Viktor auf Stadtfahrten und über alle Donaubrücken 

Stadtfahrten, Arbeitsweg hin, dabei über alle Donaubrücken in der Stadt, nur die Naabbrücke in Mariaort und die Regenbrücke in Reinhausen habe ich ausgelassen.  Zweieinhalb Stunden inkl. Altstadt mit kombinierten Fußgänger- und Radbereichen und vielen Brückenauffahrten mit Schiebepassagen. Trotzdem ein passabler Schnitt von 21 km/h auf den 53 Kilometern.  Mit dem Auto wäre kein 30er Schnitt…

Mit dem Fetten ins Naabtal 

Vor der Spätschicht bei etwas diesiger Sonne und kaltem Nordwind ins Naabtal bis Kallmünz und dann retour bis in den Stadtosten.  Überwiegend auf ungeteerten Wegen ging es flott an Donau und Naab entlang, ein paar Auffahrten mitnehmend, aber nicht bis rauf auf die begleitenden Höhenzüge.  Zum Schluss waren es 70 km, 636 Höhenmeter und ein…

Viktor, Graffiti, Grieser Steg und Entenrennen 

Bei frostigen -3 °C am Morgen zur Arbeit. Mit klammen Fingern am Dultplatz nur die Schnellwahltaste am Smartphone für die Aufnahme vor dem Graffiti bedient, das geht auch bei gefühlten minus zehn Grad mit Handschuhen.  Am Grieser Steg eine schöne Spiegelung der Sonne im Wasser, da musste ich nochmal umdrehen. Beim Anschauen der Bilder daheim…

Viktor und viele Schlösser 

Sonntagmorgen, -1 °C, Rauhreif auf den Wiesen, Fahrt zum Dienst über den Eisernen Steg in der Morgensonne.  Fein säuberlich aufgereiht hängen die Schlösser mit eingravierten Namen von Paaren an dem Brückengeländer, einerseits die Verliebtheit bekundend, andererseits auf lange Verbindung hoffend. Die Schlüssel werden in die Donau geworfen …  Wollen wir hoffen, dass es hilft und…

Mit dem Flachen eine Runde für die mentale Härte 

Erweiterte Heimfahrt vom Dienst oder 100 km für die mentale Härte. Diese Windanzeigeapp mit Vorhersage musste ja unbedingt wieder Recht haben. Vom Osthafen gegen den leichten (2-3 bft) Südostwind am linken Ufer nach Bogen, dann auf freier Fläche mit dem Rückenwind am rechten Ufer zurück. So war der Plan, so bin ich gefahren, nur der Wind…