4bents2italy – Fazit

Der Alltag ist wieder da … aber nach einer Nacht drüber geschlafen hier noch ein paar Gedanken zur Tour „4bents2italy“. Das Team ist ja schon zum dritten Mal für eine Woche miteinander unterwegs, die Jahre vorher war ich mit Bernhard alleine unterwegs. Tradition ist die eine Woche Radfahren im Jahr schon geworden, das ist klar.…

4bents2italy – Tag 5 mit dem Carbonara

4bents2italy – Tag 5 – Innsbruck – Ebersberg – 155 km – 750 hm – 27 km/h Schnitt Von Innsbruck das Inntal runter, auf Straßen und teilweise verwinkelten Wegen des Inntalradwegs, Sonne, 32 Grad am Mittag, Mittagessen in Kufstein, über Bad Feilnbach, Bad Aibling, dort Weißbier und Eiskaffee, Maxlrein nach Ebersberg. In Bad Feilnbach am…

4bents2italy – Tag 4 mit dem Carbonara

Tag 4 – Hitzeschlacht! 36 Grad, die Sonne senkrecht im Hang, Südwind. 129 km, 1390 hm, 24,8 km/h. Bozen, Brixen, Bahnradweg, Sterzing, Brenner, Bundesstraße, Brenner, Innsbruck, Bundesstraße mit Teerarbeiten, abgefrästem Asphalt und unvermittelten Fräskanten. Die Abfahrt nicht so geschmeidig wie sonst, aber trotzdem ein Traum. Ca. 30 Teilnehmern des Transcontinental Race begegnet, alle freundlich und sofort gegrüßt, viele Daumen hoch…

4bents2italy – Tag 3 mit dem Carbonara

Tag 3 abgestrampelt! Prutz im Oberinntal, Nebel am Morgen mit 13 Grad, bei der Abfahrt dann Sonne und etwas wärmer, immer aufwärts gegen einen frischen Südwind, bis rein nach Martina in der Schweiz. Dann 11 Kehren hoch zur Norbertshöhe, weiter nach Reschen bis zum höchsten Punkt, dort Vintschgauer Brotzeit bei einem Bekannten, runter ins Etschtal…

4bents2italy – Tag 1 mit dem Carbonara

In Thalmassing waren wir komplett, der Velomobilfahrer fährt nur den ersten Tag mit, der Trikefahrer hat uns begrüßt und verabschiedet. Um 18 Uhr Holzkirchen erreicht, im Hotel eingecheckt, Wetter perfekt, Fahrt auf ruhigen Nebenstraßen, viel Spaß, gutes Essen und eine schöne Eisdiele, 188 km, 950 hm, 28er Schnitt. Eine tolle erste Etappe! 😎👍🤙 Abendessen und…