Viktor schwimmt im Regen, das Flache chillt in der Sonne

In der Früh die Fahrt in die Arbeit mit Viktor glich einem Langstreckenschwimmen, Starkregen für über eine Stunde, wenigstens nicht kalt … der Schnecke hat es gefallen, mühelos dahingleiten, das erste Laub ist gefallen, ein Herbsttag mitten im Sommer. Am Nachmittag dann Sonne und fast 30 Grad, schwülwarme Luft, Stechmücken auf den Uferwegen, stehen bleiben…

Das Flache und der Feinstaub

Heute war es dann soweit. Die erste lange Tour mit dem Gravel-Bent. Auf Uferwegen entlang der Donau und dem Main-Donau-Kanal von Regensburg bis Berching. 178 km gesamt, davon 156 km Schotterpisten, von Berching bis zur Lände Dietfurt auf der Rückfahrt am geografisch linken Ufer rustikal bis sehr grob … Das Z-Pro, es darf sich G-Bent…

Zwei Runden mit dem Flachen

Jetzt ist es perfekt! Gravelrunde, 30 km Schotter pur, etwas Kopfsteinpflaster zum Testen dazwischen, viele Wasserpfützen, plus 4 km Teer für An- und Rückfahrt. Lässig dahingleiten mit etwas erhöhtem Ruhepuls, das ist Spaß und Freude pur. Bin echt begeistert und freue mich auf die erste lange Tour mit dem Gravel-Bent … Am Nachmittag noch eine lange Runde, wie…

Das Flache allwettertauglich

  Bei Regen wird die Gravelrunde zur Herausforderung. Nicht fahrtechnisch, nein, eher vom Körpergefühl her … der Vorderreifen wirft Wasser, Schlamm und Dreck von unten gegen Sitz und durch die Löcher auf die Hose, der Hinterreifen identisches Material direkt in die Haare und den Nacken, die Brühe läuft langsam aber sicher den Rücken runter. Also nirgends mehr rein gehen…

Das Flache wird zum Gravelbike

Da muss doch auch was jenseits der Grenzen der Straßen gehen  … Umbau vom Rennrad zum Gravelbike. Vorne ein Maxxis 48-406 mit 2,5 bar auf die Originalfelge, hinten ein 559er Laufrad mit einem 40er Conti Sport Contact 2 und 2,0 bar. Fertig. Schotter, Wurzeln, Kanten, alles kein Problem mehr und die Schotterwege am Donauufer bis…

Mit Viktor und dem Flachen durch den Tag 

Die Arbeitsfahrten mit Viktor, heute 65 km im Stadtgebiet und hin und zurück. Einige Schauer, unterstellen war angesagt, teilweise kräftiger Wind, Wolken und Sonne im schnellen Wechsel. Ein verrückter Wettermix!  Am Abend dann noch eine Chilloutrunde nach Kelheim, ohne große Ambitionen, nur dahingleiten und genießen. Lief erstaunlich gut und ich war überrascht.  Ein paar Eindrücke…

Tropische Gewitterregenrunde mit dem Flachen 

Nach einem regnerischen Tag am Nachmittag Sonne, blauer Himmel und eine gute Prognose auf dem Wetterradar.  Mit dem Flachen bei tropischer Schwüle bis Kelheim, eher Tourentempo, am rechten Ufer, da die Freizeitinsel wegen einer Veranstaltung nicht befahren werden kann.  Am Rückweg dann in Oberndorf Regen aus blauem Himmel bei Sonne und leichtem Wind. Wegen stärker…