Mit dem Flachen eine Runde im Donautal

Nachdem mit dem ersten sonnigen und fast Frühlingstag (es hatte nicht mehr als 13 °C, auch wenn man in der Sonne einen anderen Eindruck hatte) morgen schon wieder Regen angesagt ist, war es nach den Arbeitsfahrten mit dem Singlespeed unbedingt notwendig, noch eine Runde mit dem Flachen im Donautal zu fahren. Aufgrund des Wetters waren…

Mit dem Flachen eine Runde für die mentale Härte 

Erweiterte Heimfahrt vom Dienst oder 100 km für die mentale Härte. Diese Windanzeigeapp mit Vorhersage musste ja unbedingt wieder Recht haben. Vom Osthafen gegen den leichten (2-3 bft) Südostwind am linken Ufer nach Bogen, dann auf freier Fläche mit dem Rückenwind am rechten Ufer zurück. So war der Plan, so bin ich gefahren, nur der Wind…

Mit dem Flachen schneller als der Jaguar von Barbing 

Auf dem Weg nach Hause von der Arbeit noch eine gute Stunde ins Regental rein gefahren. War kalt und windig, der Frühling lässt noch auf sich warten …  Ramspau, Schloss Spindlhof, das Wehr, einige Eindrücke von da draußen.  Ein entspannter 30er Schnitt und am Schleusenkanal dann die Überraschung, dass ich trotzdem schneller war als der…

Das Flache und der Renner 

Mit Andy und seiner Rennmaschine aus Carbon ging es auf meinem alten Eisenschwein auf eine schöne und sportliche Sonntagmorgenrunde das Donautal bis Kelheim, rauf nach Haugenried und über Viehhausen wieder rüber nach Herrnsaal und zurück zur Fähre Prüfening.  Eine wellige, schön zu fahrende Strecke, nicht ganz optimal für diese Fahrradmischung, aber wir sind gut zusammen…