Fett durch einen eisigen Maitag 

Es war kalt heute, sehr kalt. Unterwegs, draußen im Naabtal, habe ich Handschuhe angezogen. Der Wind eisig, wohl Vorbote der Eisheiligen …  Ein grauer Tag mit doch interessanten Eindrücken.  Und wäre mir am Heimweg nicht die Fahrradkette gerissen, hätte ich sogar noch einen Sonnenuntergang von der Nibelungenbrücke aus gesehen.  Hätte, hätte, Fahrradkette … 

Das Fette im Regen 

Ein regnerischer Tag, in der Früh in den Höhenlagen sogar Schnee mit dabei. Vormittags um die null Grad, am Nachmittag dann leicht im Plus.  Eisig kalt, nass, rutschig, mit dem Fetten machte es trotz der Widrigkeiten Spaß. Darf aber auch gerne warm werden in den nächsten Tagen … 

Mit dem Fetten ins Naabtal 

Vor der Spätschicht bei etwas diesiger Sonne und kaltem Nordwind ins Naabtal bis Kallmünz und dann retour bis in den Stadtosten.  Überwiegend auf ungeteerten Wegen ging es flott an Donau und Naab entlang, ein paar Auffahrten mitnehmend, aber nicht bis rauf auf die begleitenden Höhenzüge.  Zum Schluss waren es 70 km, 636 Höhenmeter und ein…

Montagseindrücke mit dem Fetten 

Ein durchwegs grauer Montag mit früh einigen sonnigen Abschnitten, mittags böigem Wind und am Abend dann Regen.  Doch die fast 10 °C lassen auf den nahenden Frühling hoffen und den Winter bald vergessen.  Ein paar bewegte Eindrücke vom heutigen Arbeitsweg, viel Spaß beim Anschauen!