Viktor und ein bisschen November

 

Nass, kalt, windig, dunkel.

Novembermorgen zwei Stunden vor Sonnenaufgang. Das geht jetzt so bis in den März hinein. Okay, alles klar … Radfahren ist gefährlich im Winter. Die meiste Wärme geht über den Kopf verloren. Immer eine Mütze tragen, sagt deswegen der Hutmacher am Dom … 😀

Am Mittag so etwas wie kurze Sonne, der Brandner Kanal glatt wie ein Spiegel, zehn Minuten später Regen.

Tropfen auf dem Bambus vor dem Haus, auch Regen hat was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s