Das Fette abseits der Küste

Nur sporadisch Sonne heute, dafür ab und zu ein paar Tropfen, nass werden musste aber niemand. Etwas Wind, der am Abend nachlies.

Heute eine Runde im Ort, in dem Dünen mit viel Grün und Massen an Sanddorn, dem orangen Küstengold, wie er auch genannt wird.

Am Strand buntes Kiten auf dem Meer und am Strand, die Möwen beobachteten das Treten in sicherer Entfernung

Heute mehr Grün und Vegetation, die Insel ist voll davon. Die Bilder vom Strand sind Meer vermitteln da einen etwas falschen Eindruck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s