4bents2italy – Tag 6 mit dem Carbonara

Tag 6 – Ebersberg – Heimfahrt

Der Abschlusstag kommt immer ein bisschen zu kurz, aber das Heimweh überwiegt halt doch … 🙂

Sonnige 25 Grad und etwas Wind bei der Abfahrt um neun Uhr in Ebersberg. Geschmeidig ging es Richtung Landshut, durchs Erdinger Moos, wo die Flugzeuge im Minutentakt Richtung Westen über uns hinweg zur Landung anflogen. Das muss man auch mögen …

Durch Landshut, ein paar Blicke auf die Altstadt, ging es weiter Richtung Neufahrn in Niederbayern, Mittagessen noch in der Nähe von Landshut in einem Landgasthof. Die Landschaft wieder abwechslungsreich und wellig, über Mallersdorf dann in den Gäuboden hinein und von dort weiter in unsere Heimatorte.

Bis Regensburg noch 30 harte Kilometer mit starkem Gegenwind, der aber den schwülwarmen Gewitterschauer in den Bayerischen Wald hinein trieb und nur noch ein paar letzte Tropfen übrig hatte.

In der Stadt stand das Wasser in den Straßen und die Luft war wie in der Sauna.

Trotzdem ein schöner Tag mit vielen Eindrücken und einer schönen Strecke.

Die Strecke betrug zwischen 140 und 180 km und hatte zwischen 500 und 800 hm, je nach Wohnort. Mit dem Schnitt lagen wir zwischen 28,7 und 27,8 km/h.

Gefroren hat keiner …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s