Viktor fällt einfach um

Zack, da lag er! Völlig fertig wegen der Hitze, die vier Stunden entlang der Donau bei dieser Hitze waren wohl etwas zu viel für ihn. Na ja, muss ja ganz in schwarz fahren … 

Glück im Unglück. Genau vor der Eisdiele kam der Schwächeanfall. Das Spaghettieis war Rettung in letzter Minute. 

Die beiden Triker aus Neumarkt/Opf. hatten vorgesorgt. Sonnendach. Entsprechend weiß waren sie auch. Auf der Tour de Baroque nach Passau probieren sie die Trikes das erste Mal aus. War ein nettes Gespräch mit dem jungen Paar und wir sind ein paar Kilometer zusammen gefahren. 

Der Sommer darf bleiben! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s