Mit dem Carbonara bei Sonne und Wind durch den Gäuboden 

Den zweiten Bacchetta-Fahrer in Geisling getroffen, dann ging es immer der Sonne entgegen durch den Gäuboden. Eine klasse Nachmittagsrunde bei bestem Frühlingswetter und toller Landschaft.

Einige Sehenswürdigkeiten lagen auf der Strecke, das Auf und Ab war sehr abwechslungsreich und bot immer wieder neue Ausblicke auf die stark landwirtschaftlich geprägte Gegend. 

Die Tour war heute nicht anders zu fahren, wollten wir die Sonne von vorne haben. So hatten wir aber auch den SO-, S- und W-Wind immer im Gesicht. 

War eine klasse Runde, die wir das nächste Mal anders herum fahren, damit wir die neuen Eindrücke mitnehmen können. 

So kamen doch 175 km, 949 hm und ein guter 30er Schnitt zusammen.
Gerne wieder! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s