Mit dem Flachen eine Runde im Donautal

Nachdem mit dem ersten sonnigen und fast Frühlingstag (es hatte nicht mehr als 13 °C, auch wenn man in der Sonne einen anderen Eindruck hatte) morgen schon wieder Regen angesagt ist, war es nach den Arbeitsfahrten mit dem Singlespeed unbedingt notwendig, noch eine Runde mit dem Flachen im Donautal zu fahren.

Aufgrund des Wetters waren doch einige Radfahrer unterwegs, die allerdings erst raus fuhren, als ich schon wieder in die Stadt rein fuhr. Es lief gut, für kurze Klamotten war es noch etwas kühl, aber mit einem Baselayer und einem kurzärmeligen Trikot und Armlingen ging es perfekt, weder zu kühl, noch zum Schwitzen.

In Kelheim am ersten Kreisel fuhr ich raus auf die Staatsstraße und zurück zur Fähre Prüfening, die ich für gemessene Fahrten als Start- und Endpunkt nehme, damit ich mich aus der Stadt raus ein- und ausfahren kann. Bis auf einen langsam fahrenden Bus in Poikam in der Engstelle und zwei einbiegenden Traktoren in Oberndorf lief es flüssig und glatt, ohne besondere Vorkommnisse. Bin zügig, aber nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen gefahren … dafür bin ich langsam aber sicher aus dem falschen Produktionsjahr!

Im folgenden Beitrag die Fahrt als Video aus der Vogelperspektive mit eingefügten Bildern … oder gleich hier: https://www.relive.cc/view/902612763?r=wa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s