Mit dem Flachen eine Runde für die mentale Härte 

Erweiterte Heimfahrt vom Dienst oder 100 km für die mentale Härte.

Diese Windanzeigeapp mit Vorhersage musste ja unbedingt wieder Recht haben. Vom Osthafen gegen den leichten (2-3 bft) Südostwind am linken Ufer nach Bogen, dann auf freier Fläche mit dem Rückenwind am rechten Ufer zurück. So war der Plan, so bin ich gefahren, nur der Wind machte nicht mit.

In Bogen wie so oft wechselte die Windrichtung, nur ein bisschen, aber Südwest war dann eben auf der Rückfahrt meist auch wieder von vorne. Zum Glück nur 1-2 bft, aber nervig.

Und dann habe ich noch den Bernhard getroffen, der unbedingt Winterpokalpunkte sammeln musste. Okay, war eh schon egal …

In Sarching habe ich dann noch auf der Smartwatch die Pausetaste der Ghostraceraufzeichnung erwischt, statt die Pausetaste des Players, so dass 6 km fehlen.

Schön war es mit knapp zehn Grad trotzdem! Und die 101 km gingen doch noch in genau 3 Stunden, okay zwei Sekunden drüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s