Viktor im Sturm 

Ja, sieht nach einem schönen Frühlingstag aus … 

Denkste! Mit bis zu 8 °C und Böen bis 85 km/h half die Sonne auch nicht viel. Es fühlte sich richtig kalt an und Rad fahren ging eigentlich nur Richtung Osten oder Nordosten, alle anderen Richtungen waren ein Kampf gegen den Wind bis hin zum Stillstand und von der Fahrbahn geweht werden. Kein Spaß. Ich habe noch nie so viele umgefallene Fahrräder gesehen wie heute. Ausser auf Borkum. 

Auch Viktor brauchte in Lee eine gute Möglichkeit zum Anlehnen, obwohl es dort an der Alten Linde einigermaßen windgeschützt war. Er ist trotzdem von Böen zweimal umgeworfen worden. 

Aber der Blick auf die Altstadt ist von dort einfach zu schön. Wird Zeit, dass man dort wieder im Biergarten sitzen kann … 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s