Weniger Dreirad fahren dank der Sony WX500 

Bitterkeit, eisiger Ostwind, aber Sonne und schönes Licht. Vom Stadtwesten über die Schleuse, den Grieser Spitz und oberen Wöhrd nach Stadtamhof. 

Ja, wegen des tollen Zooms der Sony WX500 muss ich nicht mehr so weit fahren. Die interessanten Sehenswürdigkeiten holt sich die Kamera einfach her, fast zum Anfassen. 

Spart Zeit und Wege, lädt zum Verweilen in der Sonne ein, ein bisschen länger als sonst. 

Kalt blieb es trotzdem, auch wenn es auf den Fotos schon fast nach Frühling ausschaut und die Straßencafes in Stadtamhof schon die Außenbestuhlung aufgestellt haben, die sogar heute gerne angenommen wurde … 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s