Viktor an der Porta Praetoria 

Rom verbindet man mit Italien und Sonne … doch am alten Nordtor des antiken Castra Regina war es genauso kalt und zugig! 

Kein Hauch von Italien, nur die Inschrift auf der Steintafel erinnert an den Kaiser Marcus Aurelius. 

Wenn der damals gesehen hätte, wie elegant Viktor an der alten Mauer lehnt – er hätte seinen vierspännigen Streitwagen durchs Nordtor geradeaus in die Donau runter rollen lassen … 🙂 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s