Mit dem Trike auf dem knüppelhart gefrorenen Donauradweg 


Nein, keine schwarz-weiß Bilder!

Der Tag war so. Grau, Hochnebel, -6 °C am Nachmittag, der Donauradweg knüppelhart gefroren, die Federung des Trikes hoffnungslos überfordert …

Da verschwimmt der Blick und die Lust zum schnellen Fahren schwindet mit zunehmender Fahrtdauer.

War trotzdem Bewegung an der frischen Luft und zum Schluss musste ich noch lachen, als ich die Blässhühner auf dem Eis dahinlaufen sah! Die werden die Welt auch nicht mehr verstehen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s