Mit dem Dreirad zum Pielmühler Wehr 

Was für ein Naturschauspiel! 

Die Fischtreppe am Pielmühler Wehr ist komplett von einer Eiskuppel bedeckt. Im Tunnel darunter rauscht das Wasser die schräge Ebene hinunter und lediglich auf den letzten drei Metern ist der Glasdom oben etwas geöffnet. 

Natureis! Und nicht künstliche Eisplatten, die die Firma Like-Ice für ganzjährige Schlittschuhbahnen auf der ganzen Welt herstellt. Zufällig habe ich das Label an einem Bürogebäude in der Äußeren Wiener Straße gesehen … wie konträr zur derzeitigen Situation auf Flüssen und Seen! 

Eindrücke vom heutigen Arbeitsweg, am Abend auf vereisten Pisten auf allen Dreien nach Hause. 

Und mit -4 °C war es ja schon fast ein erster Frühlingstag … 

2 Gedanken zu “Mit dem Dreirad zum Pielmühler Wehr 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s