Viktor an gefrorenen Wasserpfützen 

Am Tag nach dem Supermond kalte und diesige Ernüchterung, es ist und bleibt November, ein ganz normaler November. 

Trotz Frost und noch gefrorenen Wasserpfützen am Morgen war mildere, aber dafür nasse Luft vorausgesagt. Hohe Glatteisgefahr durch überfrierenden Regen, aber das blieb im Donautal zum Glück aus. 

In den Höhenlagen Richtung Osten sah es nicht so gut aus und Blitzeis war ein ernstes Problem am Abend. 

Eine kalte Fahrt am Morgen durch die Parks und über die Jahninsel, eine nasse Fahrt am Abend auf kurzem Weg nach Hause … 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s