Viktor in Stadt und Land 

Stadtrundfahrt für lau, die Fenster waren offen, ich hatte Windschatten, konnte mich schminken und die Erklärungen des Stadtführers problemlos hören. Nur die Sprache konnte ich nicht wählen, aber deutsch habe ich gut verstanden. Machte am Ende eben keine fünfzehn Euro … 

Anschließend raus nach Wenzenbach zum Menzo, Liegeradstammtisch. Viktor durfte auch mit am Parkplatz stehen, bei Trikes, Liegerad und Velomobil. 

Bei der Heimfahrt den Sonnenuntergang auf der Nibelungenbrücke knapp verpasst, Abendrot im Westen, der Mond im Osten. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s