Gemischtes Radeln

Heute vormittag mit 2 Kollegen (34 und 38 Jahre alt, Mountainbiker) 40 km und 980 hm mit dem Mountainbike über Stock und Stein gebrettert, ich dachte, ich überlebe das nicht. Wenigstens habe ich sie bergauf kräftig frustrieren können, bergab haben sie das Hirn ausgeschaltet und ich habe sie fahren lassen. :eek:

Wie ein Freund immer sagt, nach so einem Trip irgendwas für den Laktatabbau machen, am besten eine Runde Rad fahren. :whistle:

Also am Nachmittag mit dem Flachen Richtung Kelheim, Laktat abbauen. Die Strecke geht aus der Stadt raus, durch zwei Ortschaften, über eine schmale Fußgängerbrücke, über den Parkplatz des Inselbads, nach Kelheim rein. Hin und zurück habe ich heute 17mal gehalten oder fast gehalten. Ampeln, Kreuzungen und Einmündungen, Engstellen in den 30er-Zonen der Ortschaften. Das war mal wieder richtig grausam. Um das alles los zu werden, habe ich das Flache, dort wo es ging richtig laufen lassen.

Hat geholfen, durch den auffrischenden Wind machte ich mit dem Flachen im Bereich gegen den Wind einiges gut, mit dem Wind im Rücken lief es eh gut. Und so wurde die Runde zu einer meiner schnellsten Runden auf dieser Strecke (60 km, 210 hm). Und es fühlte sich auch noch verdammt gut an, der Frust vom Morgen, die vielen Stopps, der Wind, alles hat angespornt und das Laktat komplett vernichtet … :D

Nur zum Fotografieren habe ich nicht mehr gehalten, das musste heute während der Fahrt passieren. Hier ein paar wenige Momente von unterwegs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s