Alles grünt und wächst

Kühl und windig bei der Abfahrt, bewölkt, doch im Süden schien die Sonne eine Chance zu haben. Das Regenradar zeigte keine Niederschläge, die Temperatur mit anfangs 14 °C doch für die Jahreszeit zu kühl.

Beim Rausfahren Richtung Walba traf ich dann einen Radler auf einem Zeitfahrrad, da wurde mir schnell warm. Der Junge zog mit 40 bis 45 km/h locker dahin, das war schon sportlich. Ab der Walba fuhr ich dann alleine weiter, rings um Bad Abbach herum und über Gundelshausen nach Kapfelberg rüber.

Die Natur wuchert und steht in frischem Grün da, die Kühe auf der Weide haben die Kälber dabei, alles wächst und gedeiht. Der Blick rüber auf Kapfelberg mit den Kühen hat schon fast etwas vom Allgäu.

 

2 Gedanken zu “Alles grünt und wächst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s