Traumradlwetter

Was für ein Tag! Endlich Frühling, fast schon Frühsommer. Schon in der Früh 16 °C, am Nachmittag bei der Tour in den südlichen Landkreis 23 °C, teils böiger Wind, perfektes Radlwetter.

Und die Farben nicht zu übertreffen. Das leuchtende Gelb der Rapsfelder kombiniert mit dem frischen Grün vor dem tiefen Blau des Himmels. Da kann man sich gar nicht satt sehen. Die Landschaft leicht hügelig, ein stetes Auf und Ab, schön flüssig zu fahren und auf den Abfahrten immer wieder Zeit, die schöne Gegend zu betrachten.

Der neue Schwalbe Durano am Vorderrad ist ein Komfort- und Speedwunder, das Z-Pro läuft besser als je zuvor, bei einem 5-km-Sprint gegen zwei Rennradler der harten Kategorie stand die 4, teilweise die 5 vorne am GPS. Das macht Laune!

So darf es weitergehen … mit dem Flachen und dem Wetter.

2 Gedanken zu “Traumradlwetter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s