Die Donau runter

Was für ein Sonnentag!!!

Auch wenn es richtig kalt war und der immer noch vorherrschende Wind keine Frühlingsgefühle bescherte, war es ein perfekter Tag. Am Vormittag noch etwas wolkig auf dem Weg in die Arbeit, vorbei am Sarchinger Weiher und über Friesheim am rechten Donauufer.

Am späten Nachmittag dann aber nur noch blauer Himmel und nachlassender Wind. Ein herrliches Licht und fantastische Blicke hinein in den Vorwald bis unterhalb Wörth am linken Donauufer, wo ich dann der Zeit wegen umkehrte.

Einiges los heute, viele Radfahrer, Inliner und Spaziergänger und eine Schafherde mit einem braungebrannten Schäfer, der gar nicht zimperlich ein Lamm der Schafmutter nachtrug, da es nicht mehr laufen wollte. Dafür rannte mich das Schaf fast über den Haufen, als es den Anschluss an die Herde suchte.

Gerne mehr solche Tage und gerne auch mit Frühlingstemperaturen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s