Sonne, kalter Wind, aber aus Nordwest

Nein, Frühling ist es noch nicht, auch wenn die Sonne schien, nur ein paar Schleierwolken den ansonsten blauen Himmel zierten, Spaziergänger und Radfahrer in Horden unterwegs waren und an der Walba die komplette Terrasse mit Gästen besetzt war.

An windgeschützten, sonnigen Orten war es richtig warm, gute 20 °C, was für kurzärmelig. Aber ich traute der Sache nicht, als ich mittags auf der Terrasse in der Sonne am Flachen noch die Kettenführung änderte. Der Wind frischte wieder auf, heute aus Nordwest und noch immer bitterkalt.

Beim Fahren dann die Bestätigung, es war alles andere als warm. Viele Radfahrer in kurzen Hosen, das wäre mir heute zu riskant gewesen. Gegen den Wind war es kalt und man spürte, dass man auskühlte. Gut, dass ich mich für 2 Lagen entschieden hatte. Tat gut und war auch angenehm warm.

Ein paar Eindrücke von unterwegs, die einen schönen Tag zeigen, der zum Radfahren wie gemacht war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s