Ideal mit dem Fetten

Meine Lieblingsstrecke mit dem Fetten, wenn ich gemütlich an der Donau entlang in den Stadtosten fahren möchte. Vom Pfaffensteiner Wehr aus immer am rechten Ufer des Donaunordarms entlang, auf dem schmalen Pflastersteinweg, der sich durch die mächtigen Bäume, die dort wie eine Allee stehen, schlängelt. Schön zu allen Jahreszeiten, in den Morgenstunden einsam, nur ab und zu ein Jogger oder jemand mit dem Hund. Heute nur ein Entenpaar wasserseitig, sonst war niemand zu sehen weit und breit.

Grau war es und kalt. Nur 2 Grad und nach wie vor Nordwind, der eiskalt durch die Bäume pfiff und nur Zeit für ein paar Fotos ließ. Später fing es dann zu schneien an, erst am Abend, als es schon finster war, hörte es wieder auf.

Am Grieser Spitz noch ein RoRo-Schiff, die Heilbronn, die frische Autos nach Kelheim bringt, von wo aus sie mit Autotransportern nach ganz Europa transportiert werden.

Ein unspektakulärer Tag auf dem Rad mit viel frischer Luft und trotzdem guter Laune …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s