Forza (ital.) – Kraft, Stärke

Hatte alles viel Kraft heute … das Wasser, immer noch hoch und gewaltig, aber die Kajakfahrer trotzten ihm mit viel Geschick, die Strömung und Stromschnellen ausnutzend … der Regen, der fast den ganzen Tag herunterfiel, mal mehr, mal weniger, alles wurde zusätzlich nass, Wasser überall, auf Straßen und Wegen … die Maschinen, von Motoren oder Menschen angetrieben … das Güterschiff aus Holland, das den ganzen Tag am Liegeplatz am Regen lag und auf schwere Ladung wartete … die Hafenkräne, die auch auf Ladung für den Umschlag warteten … die Eisenbahnwaggons voller Zement, der von Silofahrzeugen abgeholt wird … das Fette, das sich in Szene setzte am Wasser, im Wasser, neben dem Wasser und vor den Güterwaggons und so seine Kraft zeigte, mehr als das alte, aus dem Fluss gezogene und nur noch in Teilen vorhandene Moutainbike, dem die Kraft des Wassers schon arg zugesetzt hatte … die Wolken, die heute zäh und unbeweglich am Himmel hingen, schwer vom Wasser, das sie noch mitführten und die der gegen Abend aufkommende Wind trotz aller Kraft nicht wegschieben konnte … so verging schließlich ein Tag, der kraftvoll war und auf langen Radfahrten auch Kraft kostete.

Nur der schwarze Krähenvogel schien ganz entspannt von seinem Ast über den Fluss zu schauen und flog genauso mühelos, scheinbar ohne Kraft hinüber ans andere Ufer …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s