Kalter Sonnentag

Ein Tag, an dem die Sonne mal wieder zeigte, was in ihr steckte. Nach einer langen Durststrecke hier in der Gegend war das eine Wohltat, obwohl es mit dem auf Ost drehenden, eisigen Wind und maximal 3 °C doch sehr frisch war da draußen.

Aber besser so, als der Sturm der letzten Tage, der den Regen vor sich her trieb …

Entlang der Donau und durch die Altstadt ging es in den Stadtosten, ein paar Eindrücke von der schönen Stadt und der etwas Hochwasser führenden Donau auf der Fahrt in die Arbeit. Die Kelheim , ein RoRo-Schiff für Autos, fuhr Richtung Hafen Saal an der Donau. Dort ist das Terminal für die Neufahrzeuge, die von dort in die ganze Bundesrepublik per Autotransporter verteilt werden.

Am Abend dann noch ein paar Eindrücke vom Fluss, die Schwabelweiser Kirche am anderen Donauufer und die in einer Reihe gegen den Wind sitzenden Möwen im oberen Vorhafen der Schleuse Regensburg. Der Schnee ist von letzter Woche, aber als ich das Rad in die Garage stellte, fing es erneut zu schneien an, die Vorhersage verspricht ja neuen, frischen Schnee in Hülle und Fülle fürs Wochenende.

Das Fette ist bereit und wir schaffen das …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s