Graue, aber letzte Heimfahrt von der Arbeit im Jahr 2015

Ja, alles hat zwei Seiten. Einerseits war ich froh, dass es die letzte Heimfahrt von der Arbeit in diesem Jahr war, andererseits war heute regnerisches und graues Wetter, keine Kontraste, keine Farben, nicht schön zu fotografieren.

Auf den Panoramafotos ist die Walhalla kaum zu sehen, auf den Nahaufnahmen hebt sie sich trotz ihrer exponierten Lage kaum vom hellgrauen Himmel ab, ich bin gar nicht ganz hinauf gefahren. Schön ist es ja dort oben, man kann weit schauen, aber heute war alles nur trüb und grau.

Ein paar Aufnahmen, die die trübe Stimmung vermitteln und den farblosen Nachmittag ganz gut wiedergeben. Wenigstens war es mit 8 °C nicht kalt und es regnete auch nicht mehr, auch wenn alles noch gut nass war.

Gute Miene machte auf jeden Fall der dicke Schneemann auf der Terrasse des Hotels am Europakanal und sein rot-grüner Schal wehte leicht im Wind.

Hoffen wir auf weniger Wolken und vielleicht etwas Sonne in den nächsten Tagen … Zeit zum Radeln wäre ja da. Und dann gibt es hoffentlich mal wieder Aufnahmen mit Sonne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s