Regen und Wasser

Da hat es aber richtig geregnet am Mittag bei der Fahrt in die Arbeit. Und die Jacke und Hose waren frisch gewaschen, aber noch nicht imprägniert. Na ja, kein Problem, wenn man nass ist, solange es einem warm bleibt. Die Funktionsunterwäsche von Odlo tut da klaglos ihre Dienste und hält die Knochen und Muskulatur warm und funktionsfähig …

Das Graffiti am Oberen Wöhrd passte so recht zum Wetter, das weiße Schiffchen schaukelte auf den Wellen, die erstaunten Augen schauten mich groß an. Ja, da kann man nicht nur rudern oder schwimmen, da kann man auch mit dem Rad fahren.

Ein kurzes Posing am Wasser, dann ein geschickt dekoriertes Handtuch im Fenster eines Flusskreuzfahrtschiffes, das ebenfalls nach Ablichtung bettelte, den grimmig drein blickenden Mann im Spiegelbild habe ich erst jetzt bemerkt, wird nicht wieder vorkommen.

Viel Wasser auch von unten, da wurden Rad und Fahrer wieder sauber, hatte es doch auf den verschlammten Wegen ganz anders ausgesehen.

Und dann am Abend auf dem Weg zum Stammtisch einen Freund mit seinem Trike getroffen und mit ihm die dreiviertel Stunde zum Menzo nach Wenzenbach geradelt, bevor es am Abend dann wieder zurück ging und auf einer kleinen Stadtrunde noch der weihnachtlich dekorierte Hochkran an der Baustelle an der Eisernen Brücke aufgenommen werden wollte. Warum sonst wäre er denn so geschmückt worden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s