Sonnige Nachmittagsrunde im Naabtal

Ein sonniger Tag, so kann es weitergehen …

-7,2 °C meldete Andreas heute früh beim Reinfahren in die Stadt auf dem Falkensteinradweg! Da war mir schnell klar, dass ich meine lange Runde heute erst ab Mittag drehen werde. 5 bis 10 °C waren es dann bei strahlendem Sonnenschein in der Stadt, an der Donau und an der Naab. Noch einmal die schönsten Brauntöne im Wald, das restliche Laub ist heute Nacht von den Bäumen gefallen, viele Bäume sind schon kahl, während ein paar der Kälte noch trotzen.

In Kallmünz eine kurze Rast, dann ging es weiter die Naab hoch, in Burglengenfeld dann retour. Viele neue Wege in den Hängen am linken Naabufer bin ich heute gefahren, es machte viel Spaß, wenn es im Wald auch recht kalt war. Zwischen Etterzhausen und Mariaort lag dann sogar beim Sonnenuntergang der Rauhreif vom Morgen noch in den Feldern.

So kann es weitergehen, das Wetter und das Radeln. Etwas über fünf Stunden Fahrzeit hatte ich heute, eine tolle Tour mit vielen schönen Eindrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s