Nebeltag – Sonne ab 17.08 Uhr

Ein sonniger Samstag mit Temperaturen bis 14 °C! So war er angekündigt durch die Wetterexperten, die mit sowas ihr Geld verdienen. Noch nie in Regensburg gewesen, Burschen? Da heißt diese Wetterlage nur eines: Nebel … und zwar den ganzen Tag. Okay mit etwas Glück vielleicht eine Stunde Sonne, bevor sie wieder untergeht.

So war es dann auch heute. Bis Mittag dichter Nebel, ab Mittag zäher Hochnebel, ab Nachmittag Bewölkung zu erkennen, ab 17.08 Uhr Sonne. Aber nicht überall. Wir radelten los mit dem Ziel Adlersberg, Prösslbräu, dunkles Bier. Auf der Rückfahrt dann beim Blick von den Höhen Richtung Südosten die Innenstadf im Sonnenschein. Aber draußen Richtung Naabtal immer noch Hochnebel.

Doch dann kurz vor Pettendorf schaffte die Sonne doch noch, die letzte Nebel-Wolken-Bank zu überwinden und es wurde kurz hell. Eine gute halbe Stunde Sonne, bevor sie hinter den Hügeln wieder verschwand und nur noch die Baumspitzen auf den Anhöhen in goldenes Licht tauchte.

Schön war es trotzdem, auch wenn es nasskalt mit nur 6 °C war. Aber mit den richtigen Klamotten geht das problemlos und es waren heute doch einige Radlfahrer unterwegs, die wohl alle den Experten vertraut hatten. Na ja, wir hoffen auf morgen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s