Stadtradeln Regensburg – Tag 14 – Stadtfahrten/Bad Abbach

Nach ein paar Besorgungen in der Stadt mit dem Specialized Trekkingrad ging es am Nachmittag mit dem Fatbike raus an die Donau und auf unbefestigten Wegen bis rauf nach Bad Abbach. Durch den Wind war es trotz der 16 Grad recht frisch, die Radwanderer, die mir entgegenkamen, waren alle mit Regenbekleidung angezogen, obwohl es nur diesig war, die Sonne sah man schemenhaft durch das Grau des Himmels.

In Bad Abbach hoch zur Burg, eine kurze Rast und dann ging es wieder die Donau entlang bis rein an die Steinerne Brücke, von dort durch die City nach Hause.

Ein Traum, das Rad auf den Uferwegen zu fahren, je loser der Schotter, je mehr Spaß macht es, einfach darüber zu gleiten.

Insgesamt kamen dann doch 63,1 km zusammen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s