Im Donaudurchbruch am Bienenkorb

Bei frühlingshaften 14 °C und Sonne ging es raus an die Donau und immer zu Berg bis hinein in den Donaudurchbruch oberhalb Kelheim. Mit auffrischendem Westwind kam eine Front aus Schleierwolken an, die schon vor Kelheim die Sonne fast vollständig verdeckten und nur noch einen Schimmer vom Sonnenlicht durch ließen. Im Donaudurchbruch war es dann diesig, kein schönes Licht mehr, aber trotz allem begeistert die Landschaft mit den Felsformationen, die bis ans Wasser reichen und schöne Überhänge haben. Ein paar Eindrücke vom Bienenkorb, zwischen Klösterl und Langer Wand, habe ich mit dem Smartphone festgehalten.

Mehr Infos zum Bienenkorb: http://www.donaudurchbruch.org/natur_felsformation_bienenkorb.html

Und hier noch alle Eindrücke von heute: https://picasaweb.google.com/103123780698944134584/10Marz2015AmBienenkorbImDonaudurchbruch#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s