Zwischen Poikam und Matting am rechten Donauufer

Frühling! Bis zu 11 Grad, trotz Frost in der Früh. Am frühen Nachmittag kam ich doch noch los und fuhr mit dem Fatbike eine Runde nach Kelheim, immer schön auf den Wegen am Flussufer entlang. Wenig Teer, viele Leute, noch mehr Radfahrer, aber es war schön und abwechslungsreich da draußen an der Donau. In Kelheim volle Besetzung der Straßencafés, wo auch immer Sitzgelegenheiten in der Sonne waren, sie wurden genutzt. So kann es weitergehen und wenn man den Wetterexperten glauben mag, dann stehen uns noch zwei solcher Tage bevor. Hier noch ein paar Eindrücke vom rechten Donauufer zwischen Poikam und Matting, aufgenommen wieder mit dem Google Nexus 4.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s