Stopp bei Sinzing am rechten Donauufer

Ein sonniger Tag, mit 5 Grad am Mittag und 2 Grad nach Einbruch der Dunkelheit, frischer Wind, der das Gefühl nicht unbedingt auf Frühling einstellen konnte. In der Sonne und windgeschützten Ecken war es doch fühlbar wärmer und beim Stehenbleiben an solchen Orten sogar angenehm warm. Richtung Kelheim/Weltenburg ging es, Bilder aber nur vom kurzen Stopp bei Sinzing mit Blick zu Tal auf die Autobahnbrücke und zu Berg auf den Wasserturm oben in Pentling. Die Eindrücke aus dem Donaudurchbruch und dem Kloster Weltenburg hebe ich mir für die nächste Tour bei strahlendem Sonnenschein auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s