Im Schnee die Mattinger Hänge rauf und runter

Die Sonne nimmt den Schnee bei Tagestemperaturen um den Gefrierpunkt schon etwas weg, vor allem an den Südlagen. Durch den Frost in der Nacht gefriert das Schmelzwasser und bildet auf den Forst- und Waldwegen eine eisige Schicht, die Tritte der Fußgänger gefrieren beinhart und das Fahren wird schwierig.

Trotz der 3,8-Zoll breiten Reifen rutscht das Fatbike auf eisigem Untergrund schnell weg, hier helfen letztlich nur Spikes, die den notwendigen Grip geben würden.

Die Fahrt führte in die Mattinger Hänge, auf Feld- und Waldwegen ging es rauf und runter, ein paar Stopps für Fotos waren mit dabei und mit Wolken, Sonne, Schneefall und Mond war wettertechnisch für einen schönen Mix gesorgt.

Beim Reinfahren in die Stadt dann noch ein kurzer Moment Sonnenuntergang am Prüfeninger Schloss. Ein kalter, aber schöner Nachmittag draußen auf dem Rad.

Alle Eindrücke von unterwegs im Web-Album: https://picasaweb.google.com/103123780698944134584/1Februar2015Schneerunde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s