Altstadtrunde, Christkindlmarkt und Knackersemmel mit allem

8 Grad, leichter Nieselregen. Ideal für eine Altstadtrunde im sonst touristenüberströmten Regensburg. Heute würden viele daheim bleiben, das nasse Wetter ist nicht so beliebt. Und tatsächlich war wenig los in der Altstadt, am Christkindlmarkt ziemlich überschaubare Gassen zwischen den beleuchteten Buden.

Eine Knackersemmel mit allem, dann ein Bratwurstkipferl am Stand der Historischen Wurstkuchl, perfekt.

Über die Steinerne Brücke rüber nach Stadtamhof, über den Grieser Steg und die Eiserne Brücke wieder zurück Richtung Dom und über die Platzfolge und die Gesandtenstraße rein in die City. Maxstraße und Arcaden durften auch nicht fehlen, dann ging es wieder nach Hause.

Geschmeidig glitt das Trek Farley 6 über das Kopfsteinpflaster, stundenlang könnte ich da fahren, so begeisternd ist das Gefühl. Das erste Fahrrad, mit dem ich Kopfsteinpflaster immer und immer wieder fahre …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s